§ 1 Allgemeines

a) Anwendungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln alle Geschäftsbeziehungen zwischen der GlobeSnap UG (haftungsbeschränkt), Jägerstraße 48, 82008 Unterhaching, Deutschland, (im Folgenden „GlobeSnap“ genannt) und ihren Nutzern in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses (Login mit Accounterstellung in der App oder auf der Website) geltenden Fassung.
Anderslautende Bedingungen des Nutzers werden nicht Vertragsinhalt. Dies gilt auch dann, wenn GlobeSnap ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.

b) Nutzer
Nutzer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher sind natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließen, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (vgl. § 13 BGB). Unternehmer sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln (vgl. § 14 BGB).

§ 2 Leistungsspektrum

a) Allgemeines
GlobeSnap UG ist Entwicklerin und Anbieterin der gleichnamigen mobilen App, mit welcher jeder Nutzer kostenlos eigene individuelle Fotos seiner Umgebung hochladen, Fotos anderer Nutzer bewerten und sich mit diesen messen kann.
Der Nutzer kann seine Fotos direkt über eine Verknüpfung mit der Kamera in der App schießen, die Fotos nach Belieben mit Filtern versehen und eine Bildbeschreibung hinzufügen. Anschließend kann er sie auf den GlobeSnap-Server hochladen und sie auf sozialen Netzwerken (insb. Facebook) teilen.
Der Ort der Aufnahme des Fotos wird über die in die App eingebundenen weltweiten GoogleMaps-Karten visualisiert dargestellt. Dazu werden die Fotos in dem jeweils passenden 500×500 Meter großen Areal seines über die GoogleMaps-Karten gelegten Gitternetzes („Grid“) hochgeladen. Mit dem Upload hat der Nutzer das jeweilige Areal „eingenommen“. Auf der Karte wird dies farbig markiert. Außerdem werden dem Nutzer pro eingenommenem Areal 10 Punkte gutgeschrieben.
Hat ein Nutzer ein Bild hochgeladen, taucht dies im Erkunden-Tab (Freunde) seiner Freunde und Follower auf. Diese können es positiv („Like“) oder neutral bewerten und kommentieren. Über den Modus „Erkunden“ kann der Nutzer auch Bilder fremder, nicht mit ihm verbundener Nutzer ansehen, bewerten und kommentieren. Für die Suche stellt GlobeSnap verschiedene Filter zur Verfügung (z.B. Kategorien)
Je nachdem, wie gut das jeweils am besten bewertete Foto eines Nutzers in einem Areal im Vergleich zu allen anderen Bildern in diesem Areal bewertet ist, erhält der Nutzer bis zu 10 Bonuspunkte.
Seine gesammelten Punkte, Upvotes, eingenommene Areale, Freunde und Follower kann der Nutzer in Ranglisten mit denen anderer Nutzer vergleichen.

b) Google Maps
GlobeSnap hat Google Maps über die Google Maps API eingebunden. Dieser Bestandteil ist fundamental für die Funktionen der GlobeSnap App. Durch Zustimmung in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GlobeSnap erklärt sich der Nutzer auch mit den Nutzungsbedingungen von Google (zu finden unter https://www.google.com/intl/de/policies/terms/) einverstanden.

§ 3 Benutzerkonto

a) Registrierung
Ein Vertrag zwischen GlobeSnap und dem Nutzer kommt zustande, wenn der Nutzer die App auf seinem Smartphone installiert sowie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung zustimmt. Die Zustimmung kommt zustande, indem der User sich über den Facebook-Login oder manuell registriert. Personen unter 16 Jahren sind von der Registrierung ausgeschlossen. Öffnet der Nutzer die App im Anschluss daran das erste Mal, muss er einen Usernamen eingeben, um ein Benutzerkonto zu erstellen. Auf dieses Benutzerkonto kann nur mit dem jeweilig verbundenen Facebookaccount oder den entsprechenden Zugangsdaten (Username und Passwort) zugegriffen werden.

b) Benutzername, Profilfoto
Der Nutzer kann einen Benutzernamen, auch in Form eines Pseudonyms, frei wählen. Der Benutzername ist auf 18 Zeichen beschränkt und besteht aus Kleinbuchstaben, Zahlen oder bestimmten Sonderzeichen. Das Profilfoto wird aus Facebook übernommen. Hierfür wird beim Facebook-Login die Berechtigung eingeholt. Im Falle der Registrierung ohne Facebook kann der Nutzer manuell ein Foto als Profilbild auswählen. Der Nutzer darf keinen Benutzernamen und kein Profilfoto haben, die gegen Rechte Dritter, ein Gesetz oder die guten Sitten verstoßen.

c) Unentgeltlichkeit
Für die Registrierung und die Nutzung von GlobeSnap wird ein Entgelt NICHT erhoben.

d) Sicherung
Der Nutzer ist allein verantwortlich für sämtliche Aktivitäten auf seinem Benutzerkonto. Ihm ist es untersagt, Dritten sein Benutzerkonto vorübergehend oder dauerhaft zu überlassen. Eine Übertragung des Benutzerkontos auf einen Dritten ist nicht möglich.

§ 4 Vertragslaufzeit, Kündigung

a) Vertragslaufzeit
Der Vertrag zwischen GlobeSnap und dem Nutzer wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

b) Kündigung
Der Nutzer kann den Vertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Dies kann auch konkludent durch Deinstallation der App erfolgen. GlobeSnap kann den Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende kündigen. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund durch beide Seiten bleibt unberührt. Um eine Löschung aller angefallenen und erstellten Daten (insbesondere hochgeladene Fotos, geschriebene Kommentare, gegebene Likes etc.) zu beantragen, muss sich der User an support@globesnap.com oder per Postweg an GlobeSnap UG (haftungsbeschränkt), Jägerstraße 48, 82008 Unterhaching wenden.

§ 5 Pflichten des Nutzers

a) Verantwortlichkeit für Inhalte
Der Nutzer ist allein verantwortlich für den Inhalt der von ihm veröffentlichten Fotos, der dazugehörigen Bildbeschreibungen und seiner Kommentare bezüglich Fotos Dritter. Die Fotos sowie die Bildbeschreibungen werden von GlobeSnap grundsätzlich nicht noch einmal auf ihre Rechtmäßigkeit und Richtigkeit hin kontrolliert. Der Nutzer ist vor dem Hochladen eines Fotos auf GlobeSnap dazu verpflichtet, sorgfältig und gewissenhaft zu überprüfen, ob sein Foto oder die Bildbeschreibung gegen Rechte Dritter (insb. Urheberrechte), ein Gesetz (insb. gegen Vorschriften des Strafrechts) oder gegen die guten Sitten verstößt, und das Hochladen derartiger Fotos zu unterlassen. Dasselbe gilt hinsichtlich der Kommentare des Nutzers zu fremden Fotos.

b) Pflichten zum Schutze anderer Nutzer
Dem Nutzer ist es untersagt, Inhalte anderer Nutzer weder ganz noch teilweise zu kopieren, zu veröffentlichen, zu verkaufen, zu lizenzieren oder anderweitig zu verwenden.

c) Pflichten hinsichtlich der App
Dem Nutzer ist es untersagt, die App weder ganz noch teilweise zu kopieren, deren Code zu dekompilieren, zu verändern oder davon Bearbeitungen erstellen.

d) Rechtsfolgen von Verstößen
Verstößt der Nutzer gegen § 5 a) dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ist GlobeSnap berechtigt, das betreffende Foto bzw. den betreffenden Kommentar zu löschen. Der Nutzer wird in diesem Fall umgehend über die Löschung informiert.
In allen Fällen hat GlobeSnap das Recht, den Vertrag mit dem Nutzer fristlos zu kündigen und Ersatz des ihr entstandenen Schadens zu verlangen.
Der Nutzer stellt GlobeSnap von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, die aufgrund eines derartigen Verstoßes gegen GlobeSnap geltend gemacht werden. Der Nutzer übernimmt hierbei die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung von GlobeSnap einschließlich sämtlicher gesetzlicher Gerichts- und Anwaltskosten. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung von dem Nutzer nicht zu vertreten ist.

§ 6 Urheberrechte

a) Rechteinhaber
Inhaber der Rechte an den bei GlobeSnap veröffentlichten Fotos und Bildbeschreibungen bleibt der jeweilige Nutzer. Nur dieser ist dazu berechtigt, seine Rechte an Dritte zu übertragen oder diesen Nutzungsrechte im Rahmen einer Lizenz einzuräumen.

b) Übertragung von Nutzungsrechten
Der Nutzer räumt GlobeSnap ein einfaches Nutzungsrecht an den Fotos, die er auf GlobeSnap hochgeladen hat, ein, sofern und solange dies zum Betrieb der App und zur Ermöglichung der Darstellung der Fotos für andere Nutzer erforderlich ist. GlobeSnap ist außerdem dazu berechtigt, die an sie übermittelten Fotos auf ihren Webseiten, innerhalb ihrer Repräsentationen in sozialen Netzwerken oder in anderen Werbematerialien in Auszügen wiederzugeben und damit zu werben, ohne dass der Nutzer einen Anspruch auf ein Entgelt hat. Eine Übertragung des Nutzungsrechts an Dritte durch GlobeSnap findet nicht statt.

§ 7 Haftung von GlobeSnap

GlobeSnap sowie ihre gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften unter nachstehendem Vorbehalt im Übrigen nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Bei leichter Fahrlässigkeit betrifft die Haftung nur die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, folglich solcher Pflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist. Dabei beschränkt sich die Haftung auf den vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Gegenüber Personen, die nicht Verbraucher sind, haftet GlobeSnap auch bei grober Fahrlässigkeit nur in Höhe des vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschadens.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

§ 8 Werbung

GlobeSnap finanziert sich durch Werbung vom Werbepartner MoPub gegenüber den Nutzern innerhalb der App, insbesondere für geografische Bereiche. Die örtliche Personalisierung erfolgt anhand des vom Gerät übermittelten Standortes. Dieser wird pseudonymisiert an MoPub übermittelt, damit deren Werbepartner geografisch zielgerichtet werben können. Es ist für unsere Werbepartner zu keiner Zeit möglich, durch die erhobenen Daten Rückschlüsse auf den Klarnamen des Nutzers zu ziehen. Diese Information wird unter keinen Umständen übermittelt.

§ 9 Datenschutz

GlobeSnap erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Nutzers nur aufgrund der Vorgaben der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Telemediengesetzes und des Bundesdatenschutzgesetzes. GlobeSnap erhebt, verarbeitet und nutzt diese Daten nur soweit und solange dies für den Abschluss, die Durchführung und die Beendigung des Vertrages zwischen GlobeSnap und dem Nutzer erforderlich ist.
Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet und/oder genutzt. GlobeSnap orientiert sich an den Geboten der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit.
Der Nutzer kann über die über ihn bei GlobeSnap gespeicherten personenbezogenen Daten Auskunft verlangen unter GlobeSnap UG (haftungsbeschränkt), Jägerstraße 48, 82008 Unterhaching, Deutschland. E-Mail: support@globesnap.com. Nähere Informationen zum Datenschutz sind in der Datenschutzerklärung zu finden.

§ 10 Schlussbestimmungen

a) Anpassung der Bedingungen, Widerspruchsmöglichkeit
GlobeSnap behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern. GlobeSnap übersendet dem Nutzer die neue Fassung über die App spätestens vier Wochen vor ihrem Inkrafttreten. Stimmt der Nutzer der Geltung der neuen Bedingungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Kenntnisnahme über die App zu, gelten die geänderten Bedingungen als angenommen. GlobeSnap wird den Nutzer in der Mitteilung, die die geänderten Bedingungen enthält, auf die Widerspruchsmöglichkeit und die Bedeutung der Vierwochenfrist gesondert hinweisen.

b) Anwendbares Recht
Im Rahmen des Nutzungsvertrages gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Nutzer, der Verbraucher ist, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem der Nutzer seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

c) Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht.